Donnerstag, 3. August 2017

Ich denke mir: "F U C K!" (3)



Ich denke mir: “F U C K!“

Schmerz und Leid, haben eine wirklich schöne und besonders starke Auswirkung auf das künstlerische Sein. Aus der Angst wird die Freude geboren. Und geht es gerade zu ende, so fängt es doch gleich wieder an.

Kommentar veröffentlichen