Sonntag, 21. Februar 2016

Heureka!



Ich habe es gefunden! Hatte ich es je verloren? 

Da und doch nicht da. Hier und doch ganz wo anders. Einpacken, den Zündschlüssel umdrehen, beschleunigen und ab auf die Autobahn. Schön wäre es, doch hier stehe ich nun, ich armer Thor, weiß noch gar nicht wie es mir blühen wird. So wie es blüht, fühle ich mich frei und denke: "Springe nicht hinunter, sondern fliege einfach nur davon." Wenn es denn so einfach wäre. Was ist denn schon einfach? Doppelt oder dreifach, in der Liga spielen wir.

Ich habe es gefunden! Doch stellt sich mir nun wieder die Frage: "Hatte ich es je verloren?"

Ist es in Wirklichkeit, die ja nun auch nicht wirklich ist, einfach nur egal! Gedanken über Gedanken, kreuz und quer fliegen sie in Warpgeschwindigkeit an mir vorbei. Ich denke mir: "Nun ist es an der Zeit." Und schalte in genau diesem Augenblick den Warpantrieb ein. Jetzt kann es ein Jeder sehen. Abzulesen an der Warpskala, seht ihr nun, wir fliegen mit dem aller höchsten Warpfaktor. Wir fliegen durch Raum und Zeit auf der Suche nach einem kuscheligen Planeten in der Unendlichkeit.